Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mit unserem Steinbrecher und Forstfräse können wir folgende Arbeiten für Sie erledigen.

 

Forstmulchen

Das Mulchen ist eine kostengünstige Methode zum Vorbereiten von Pflanzflächen oder zum Entfernen von Busch-/Strauchwerk sowie Wurzelstöcken.

Die Einsatzmöglichkeiten des Forstmulchers sind u.a. folgende Bereiche:

- Baufeldräumung

- Brachflächenpflege

- Rodung

- Wurzelstockentfernung

- Schaffen von Rückegassen

 

Forstfräsen

 

Forst- und Rodungsfräsen kommen bei der Beseitigung von Wurzeln oder dem Einarbeiten von gemulchtem Holzmaterial zum Einsatz. Durch spezielle Werkzeuge können wir auch Steine problemlos bearbeiten

- Trassenpflege

- Wurzelfräsen

- Erneuerung von Ackerland und anderen Grünflächen

- Urbarmachung

- Rekultivierung von Weihnachtsbaum- und Windwurfflächen. Nach diesem Verfahren ist eine maschinelle Pflanzung   möglich

- Einarbeiten von organischem Material

 

 

Steinbrecher

 

Die wirtschaftlichste Lösung Steine zu brechen, Asphalt zu fräsen oder Parkplätze rückzubauen ist die Steinfräse. Mit den Hartmetallmeiseln sind wir in der Lage sämtliches Gestein, Asphalt, Beton effizient und kostengünstig zu brechen.

- Richten und Pflege von Forststraßen

- Stabilisieren des Bodens für den Straßenbau

- Beseitigen von Schutt auf Baustellen (Asphalt und Gestein)

 

 

Steinfräsen am Acker

Vorteile im Überblick:

- Höhere Ernteerträge

- Material bleibt im Acker

- Keine Steinhäufen am Ackerrand

- Schnelles Arbeiten

- Bodenlockernd

- Nach der Bearbeitung sähfertig